Kontakt Seminare Jobs

Staude Blog

Wie können wir Ihnen helfen?

Hier finden Sie Neuigkeiten zum Thema Online-Marketing, Social Media und Internetrecht speziell für Ärzte, Zahnärzte und Apotheken. Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge. Nutzen Sie die Felder unten um die Auswahl zu filtern.

Änderungen auf der Website nicht sichtbar? – Cache leeren

Cache leeren Bildnachweis: © contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Gestalten wir für unsere Kunden eine neue Internetseite oder nehmen einen Relaunch (Neugestaltung) vor, liegt die neue Seite auf einem Entwicklungsserver. Sie ist dann noch nicht für die Öffentlichkeit online im Netz einsehbar. Unsere Webdesigner schicken Ihnen dann per E-Mail einen Link zu der neuen Website, damit Sie sich die Seite ansehen können. Haben Sie eventuell Änderungswünsche und nehmen wir diese vor, erreichen uns manchmal Mitteilungen, dass Sie die Anpassungen nicht auf der Seite sehen können.

Ebenso wenn die Internetseite online gegangen ist und unsere Kunden nach einiger Zeit Änderungswünsche haben, z. B. bei einem Mitarbeiterwechsel den Namen auf der Teamseite ändern. Wir nehmen die gewünschten Änderungen vor, doch warum sind die von uns durchgeführten Anpassungen in manchen Fällen für Sie nicht gleich sichtbar? Meistens ist es ganz leicht: Oft muss einfach nur der Cache geleert werden.

Was ist der Cache?

Der Cache, ein Fachbegriff aus der IT, ist eine Art schneller Zwischenspeicher von Inhalten und Daten. Oft begegnet Ihnen der Begriff Cache bei Browsern (z. B. Google Chrome, Microsoft Edge). Ihr Browser speichert in einem Hintergrundprozess verschiedene Caches ab, damit sich Inhalte schnell wiederherstellen, wenn Sie die Internetseite wieder besuchen. Der Browser braucht die Webseitendaten dann nicht mehr komplett herunterladen. Es wird dann nur grob verglichen, was sich in der Zwischenzeit geändert hat bzw. was neu ist.

Der Cache sollte möglichst regelmäßig geleert werden. Wenn Sie die von uns vorgenommenen Änderungen noch nicht sehen können, ist das Überschreiben des Browser-Caches die schnellste Lösung. In der Regel weisen unserer Webdesigner Sie auch darauf hin, wenn sie Anpassungen auf Ihrer Entwicklungsseite vorgenommen haben.

Wie kann ich den Browser-Cache überschreiben?

Dazu aktualisieren Sie bitte Ihre Internetseite mit einer der folgenden Tastenkombinationen:

Windows (Chrome/Firefox/Edge/Opera): [STRG] + [F5]

macOS (Safari): [COMMAND ⌘] + [OPTION ⌥] + [R]

Mit diesen Tastenkombinationen laden Sie die Seite neu und überschreiben den Cache.

Wie geht das auf dem Smartphone oder Tablet?

Auf Ihrem Smartphone bzw. Tablet leeren Sie bitte den Cache, bevor Sie sich die Seite ansehen:

Android-Gerät: In der App > [ ⁝ ] – Menü > Verlauf / Chronik > „Browserdaten löschen / Browser-Chronik löschen“

iOS (Safari): Einstellungen > Safari > „Verlauf und Websitedaten löschen“.

Die Änderungen werden immer noch nicht angezeigt?

In den meisten Fällen reicht das Überschreiben des Browser-Caches aus, damit Sie die Änderungen unserer Webdesigner sehen können. Sollte es dennoch nicht klappen, ist es sinnvoll, den Browser-Cache zu leeren. Manchmal verhindern im Cache hinterlegte Dateien, das aktuelle Inhalte angezeigt werden. Unter Umständen ist der Browser-Cache, abhängig von Ihren Einstellungen, mit der Zeit ziemlich groß geworden. Überflüssiger Datenmüll kann auch zu einer Verlangsamung des Computers führen. Das Vorgehen zum Löschen des Caches ist je nach Browser verschieden. Eine Anleitung dazu finden Sie zum Beispiel bei Chip.de.

Anruf E-Mail Zeiten Kontakt­formular Whatsapp Termin
FacebookInstagramYoutube

Öffnungszeiten

Montag - DonnerstagFreitag
Webseite übersetzen
[gtranslate]
Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.